THOMAS  KIEHL

Thomas Kiehl.


Geboren in Hamburg, aufgewachsen in Memmingen (Allgäu), lebt  heute in Köln.


Er liebt den Sprung in eiskaltes Wasser, noch lieber die heiße Dusche danach, scharfes Essen und Menschen, mit denen man lachen kann – aber vor allem gute Bücher.


Seine Karriere in der Wirtschaft hängte er nach einer Reise nach Kambodscha an den Nagel. Denn dort traf er auf einen asiatischen Mönch der sein Leben verändern sollte. Mehr...


Eines seiner ersten Werke ist die Kurzgeschichte „Sudoku-Man“, mit der er im Rahmen des Krimi-Festivals "Tatort Eifel" einen Preis beim „Deutschen Kurzkrimiwettbewerb“ gewann.  


Im September 2019 erschien sein erster Thriller „Die Ameisenfrau“, ein Roman über die Macht der Angst.